Schönes Wetter steigert die Motivation?

Schönes Wetter steigert die Motivation?

Manche Leute betreiben Sport für sich, manch andere aber anscheinend weil das Wetter gerade passt.


Wie ich vor ein paar Wochen das Laufen für mich entdeckt hab war immer der Gesundheits Gedanke im Vordergrund. Zu diesem Gedanken hat sich jetzt auch der Wettbewerbssinn gesellt .. „..schaffe ich den KM heute schneller?“ „..schaffe ich es heute länger frei zu laufen?“. Das Wetter und die Uhrzeit waren für mich eigentlich keine Faktoren, mich hat ein verregneter Morgen sogar lieber als ein sonniger Nachmittag.

Die sozialen Medien fördern das „Waren Sie heute schon laufen?“ „Perfektes Wetter für einen Sport Tag“ .. usw.

Heute z.b. haben die Salzburger Nachrichten einen Artikel zu diesem Thema veröffentlich, den Lauf Guide findet ihr hier => http://www.salzburg.com/laufguide .

Wenn man aus dem Fenster blickt sieht man herrlichen Sonnenschein. Aus Zeitmangel habe ich es Gestern erst am frühen Abend geschafft Laufen zu gehen, und bemerkte wieder wieso ich lieber bei schlechten Wetter in der Früh laufen gehen.. weil ich dann alleine bin.

Vielleicht bin ich einfach ein Egoist aber ich möchte beim Laufen gerne alleine sein. Ich laufe für mich, für meine Gesundheit und für mein Wohlbefinden. Also wieso brauche ich dann ein schönes Wetter?

Ich verstehe das die meisten Leute das schöne Wetter als Ansporn brauchen, aber wieso? Was macht einen warmen Nachmittag besser als einen kühlen Morgen?

Vielleicht ändert sich meine Einstellung in den nächsten Wochen, aber aktuell gibt mir das sehr zu denken.

screamy

Schon ewig Blogger // genauso lang Admin // Verfasser von digitalen Dünnschiss // Familienvater // Nerd // Filmfan // Tesla Fanboy

Schreibe einen Kommentar

<script type="text/javascript" src="https://www.assoc-amazon.de/s/link-enhancer?tag=hatzerat-21&o=3"></script><noscript><img src="https://www.assoc-amazon.de/s/noscript?tag=hatzerat-21" alt="" /></noscript>