Workshop – Qmail via Bash verwalten

Allgemein

Mal ein kleiner Workshop für all die jenigen die schon mal Probleme mit einer zugrossen Qmail Queue hatten.


wie sieht man sich die Qmail Queue via Bash an? (sollte man können wenn die Queue wiedermal so gross is das sie z.b. von Plesk nicht mehr anzeigen werden kann)

Hierzu bedienen wir uns dem Tool qmHandle

zuerst schauen wir mal nach ob das Tool da ist

cd /var/qmail/bin/
ls qmHandle

Falls es nicht angezeigt wird sondern

/bin/ls: qmHandle: No such file or directory

kommt.. dann einfach runterladen mittels:

wget http://mesh.dl.sourceforge.net/sourceforge/qmhandle/qmhandle-1.2.0.tar.gz

entpacken mit

tar -xvzf qmhandle-1.2.0.tar.gz

danach

chown root:qmail qmHandle

So.. nun kann man das Script endlich nutzen 😉

Hier die Parameter des Scripts:

Available parameters:
-a : try to send queued messages now (qmail must be running)
-l : list message queues
-L : list local message queue
-R : list remote message queue
-s : show some statistics
-mN : display message number N
-dN : delete message number N
-Stext : delete all messages that have/contain text as Subject
-D : delete all messages in the queue (local and remote)
-V : print program version
Das heisst wir lassen uns man die stats anzeigen (-s)

/var/qmail/bin/qmHandle -s
Messages in local queue: 1
Messages in remote queue: 290

Sieht doch gut aus.. 😉

/var/qmail/bin/qmHandle -a

arbeitet gleich mal die Queue ab.

So nun haben wir z.b. ne Queue mit über 10000 Mails

Jetzt müssen wir mal schauen wer gerade „spamt“ und das Subject der Spammail finden.
Nehmen wir jetzt an wir wollen mal schauen wieviel „failure notice“ Mails gerade in der Queue hängen

hierfür einfach

find /var/qmail/queue/ -exec grep -l "failure notice" '{}' ';'

Dies sagt aus der er in den Mailqueues (/var/qmail/queue/) alle Mails mit „failure notice“ auflisten soll. Dies kann einiges an Zeit dauernd.

Wir könnten jetzt die Mails direkt aus der Queue „unsauber“ löschen mittels:

find /var/qmail/queue/ -exec grep -l "failure notice" '{}' ';' -exec rm '{}' ';'

Oder wir machens mit Hilfe der qmHandle:

/var/qmail/bin/qmHandle -S"failure notice"

Somit hätten wir uns mal von diesen Mails verabschiedet

Hoffe es hilft euch 😉

screamy

Schon ewig Blogger // genauso lang Admin // Verfasser von digitalen Dünnschiss // Familienvater // Nerd // Filmfan // Tesla Fanboy

One thought on “Workshop – Qmail via Bash verwalten

  1. Hi Screamy,
    super Beitrag, hat mir genau das geliefert was ich jetzt gebraucht habe 😉
    Lockerer tonfall und stimmige Fakten – so mag ich es !

    Gr

Schreibe einen Kommentar

<script type="text/javascript" src="https://www.assoc-amazon.de/s/link-enhancer?tag=hatzerat-21&o=3"></script><noscript><img src="https://www.assoc-amazon.de/s/noscript?tag=hatzerat-21" alt="" /></noscript>