Vor genau 2 Monaten habe ich meine ersten Laufversuche mit meinen ersten Barfußsschuhen hier verfasst. Was genau seit dem passiert ist, möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten.


Wie die ersten Kilometer für mich in Barfußschuhen war und wie ich überhaupt dazu gekommen bin könnt ihr hier nachlesen:

Barfuß Laufen mit Schuhen .. der Anfang

Aber wie gehts mir eigentlich nach 2 Monaten damit?

Ich habe jetzt 20 Barfußläufe hinter mir, und mir gehts immer noch gut 😉 Als Nebeneffekt habe ich nur leider feststellen müßen daß ich jetzt Probleme mit Läufen ihn normalen Schuhen habe, ich sollte hier wirklich öfter hin und her wechseln um den Fuß einfach keine Gewöhnung zu erlauben.

Die letzten 2 Monate waren generell eher faule Monate bei mir.  In der ersten Juli Woche bin ich noch mit 6 Läufen gestatet um mich dann wieder auf 1-2 einzupendeln.. faule Sau halt. in der letzten Juli Woche bin ich gleich mal garnicht laufen gewesen.

Hier ein paar Highlights meiner Barfußläufe:

Barfußlauf #6 war mein erster 10km Lauf in meinen Vibram, und gleich mal die 2te beste 10k Zeit die ich je gelaufen bin (1:07:48) (Strava Link)

Barfußlauf #8 war mein bis dato bester 5k Lauf.. mit einer Pace von 5:43 (Strava Link)

Barfußlauf #9 hat dann gleich mal die Pace verbessert auf 5:35 (Strava Link)

Barfußlauf #13 war ein richtiger Motivator.. Beste 5k Zeit (5:29er Pace), Beste Zeit auf 2 Milen, 2te Beste Zeit auf 1 Meile und 2te Beste Zeit auf 1k (Strava Link)

Barfußlauf #14 .. motiviert durch die neuen Rekorde von Lauf 13 habe ich mich selbst übetroffen. Zwar war der Lauf nur auf 2,4km trotzdem konnte ich meinen persönlichen Rekorde für 1 Mile, 1 km, 1/2 Mile und 400m aufstellen und das mit einer 4:55 Pace (Strava Link)

Barfußlauf #14.2 ..  selber Tag wie 14 nur andere Strecke „zurück“ konnte ich mein 3. beste Zeit auf 400m verzeichnen (Strava Link)

Wie man sieht konnte ich meine Zeiten sehr sehr verbessern und laufe nun sehr selten über 6:00er Paces. Somit habe ich meinen Standard zur Ausnahme gemacht.

Das ganze motiviert mich so sehr das ich überlege die V-Run auch am Vienna Night Run im September zu tragen.

Tja..das war mal mein 2 Monats rückblick. Mehr wieder in ein paar Wochen 🙂

Run, Nerd Run!